Angie von Heichrina

 

* 24.06.2005 + 2.1.2015

HD: A

Zuchtbewertung: vorzüglich, Begleithundeprüfung, Ausdauerprüfung

 

Angie ist unsere erste Nachzuchthündin und Tochter unserer Donja . Zuhause die Gemütlichlichkeit in Person, dreht unsere Wuchtbrumme auf, wenns unterwegs ums Stöckchen oder Ball geht, den sie sich von keinem abluchsen lässt.
Sie ist sehr lieb und arg verschmust - fast aufdringlich und will am liebsten auf den Schoß.
Angie unser ";bärtiger Molosser"; ist sehr kompakt, knochenstark, mit kräftigem Kopf, mittelgroß 64cm) quadratisch, sehr gute Winkelung, breite Brust, Säbelrute.
Sie ist die Mutter unserer Flair - F-Wurfes mit 10 Welpen (7/3 )

Wir trauern um unsere Angie , unseren Engel , die wir am 2.1.2015 nach einer OP mit Krebs-Diagnose (Nieren und Milz ) für immer einschliefen ließen .- Angie Du fehlst uns so sehr - wir lieben Dich und behalten Dich in unseren Herzen und Gedanken

 

 

 

Ahnentafel

 

Angie AngieAngie

 

 

Baghira von Heichrina

 

*30.08.2006- +14.04.2015

HD: B

Zuchtbewertung : Vorzüglich, Klubsieger,BOB , Begleithundeprüfung, Ausdauerprüfung

 

Baghira ist unsere 2.Nachzuchthündin und 2. Tochter unserer Donja . Sie hat sehr hartes, schwarzes Haar mit hervorragender Textur, quadratisch, enorme Brusttiefe, vorzügliche Winkelungen, langgestreckter Kopf, Sichelrute.
Sie ist die dominanteste Riesin in unserem Rudel,dennoch umgänglich, anhänglich, souverän, sehr führig, temperamentvoll und wie alle unsere Schnauzis verschmust.
Baghira ist die Mutter unseres H-Wurfes (6/3) und N - Wurfes 1/1 .

 

Baghira ,die "Controlerin " im Rudel ,die gerne kontrollierte und im Vordergrund stand , ging am 14.04.15 über die Regenbogenbrücke zu ihrer Schwester Angie - Baghi -wir werden Dich nie vergessen -RUN FREE -mein "Baghus " <3

 

- Baghiras Eltern beim Kennenlernen

Ahnentafel

 

 

BaghiBaghi

< 

 

 

Urmel vom Horren

 

**18.08.2004 - + 18.07.2015

frei v. erbl. Augenkrankheiten

Ahnentafel

 

 

Zuchtbewertung: Vorzüglich, Ausdauerprüfung
Züchter: Astrid Werner

 

Urmel ist eine mittelgroße, ausgeglichene Hündin (34 cm ),quadratisch-&xnbsp;und knochenstark mit langgestrecktem Kopf und guter Vorbrust.
Sie ist die Mutter unseres C, E, G, I und J-Wurfes und hat uns schon viele schöne Welpchen geschenkt. Nach dem jetzigen J-Wurf geht sie in ";Rente";dies aber nur züchterisch, um weiterhin mit uns und

ihren Töchtern ";Emma Peel "; und Ginelly in den Mainwiesen zu toben.

Urmel

UrmelUrmel

 

Die Regenbogenbrücke

 

Raissa

 

*15.April 1989

+ 27.Dezember 1997

 

Unsere Raissa kam im Alter von ca. 3 1/2 Jahren aus schlechter Haltung zu uns (sie wurde zuvor ausschließlich im Zwinger gehalten und war abgemagert , verwahrlost und ungepflegt )

Sie blühte schnell bei uns auf und erholte sich von ihrer schlimmen Vergangenheit .

Raissa war immer an unserer Seite - unser Balljunkie - unsere "Moody " . Eine liebe Riesenschnauzer-Hündin mit tollem Charakter !!

 

 

 

!
- Durch sie haben wir die Rasse Riesenschnauzer kennen und lieben gelernt - wir werden sie nie vergessen !!

 

Pebbles vom alten Hof

(Fanny vom alten Hof x Johnny Walker von der Frankenfurth )

( Züchter : S.u. K. Dreieicher . )

 

*19.Januar 1997

+ 20.Januar 2003

Unsere Pebbles war unser erster Hund vom Züchter - Wir lernten sie im Alter von 5 Monaten kennen und verliebten uns sofort in sie - sie war ein kleines , kurzes kompaktes "Haarteil " mit riesigen Pfoten ."Pebbles" entwickelte sich als charakterstarke , wesensfeste Hündin mit vorzüglicher Anatomie .Pebbi wuchs mit Natalie auf und war sehr zaghaft und liebevoll zu Natalie als Baby und Kleinkind . Pebbles stellten wir mehrfach erfolgreich aus - mit vorzüglich - sie bestand die Ausdauerprüfung und die Begleithundeprüfung .Wir züchteten nicht mit ihr, da sie leichte HD hatte . Leider wurde Pebbles nur 6 Jahre alt , da sie an Krebs erkrankte (Plattenepithelkarzimom ) .

 

 

Snow

 

 

*Oktober 1998

+ 12.Dezember 2007

 

Snow

Nun ist das eingetroffen, wovor ich schon Monate zuvor bange hatte - ich musste Dich loslassen .
Ausgebrannt und leer fühlen wir uns nun und trauern wir um Dich - Deine Familie und Dein Rudel,

Du hast uns all die Jahre begleitet, in jedem Urlaub warst Du dabei, kein Event ohne Dich - 42 Welpen

hast Du als Nanny beigestanden, hast sie betüttelt und beleckt und Donja und Urmel gaben ihre Babies

gerne in Deine Fürsorge. Es ist trostlos und leer ohne Dich den Schmerz den ich verspüre ist nicht in Worte zu fassen.

Kein Schmerzmittel- keine Medikamente halfen Dir aber nun hast du keine Schmerzen mehr

und weil ich Dich so sehr liebe habe ich Dich gehen lassen.
Gestern bist Du sanft auf Deiner Couch in meinen Armen eingeschlafen.

Du bist nun körperlich nicht mehr um mich,aber in meinem Herzen lebst Du für immer weiter

Ich liebe Dich meine Snowy.

Eines Tages sehen wir uns wieder, wenn wir die Regenbogenbrücke überschreiten!

 

Snow - so war sie:

Unsere Snow kam im Alter von ca. 3 Monaten zu uns .
Ausgesetzt gefunden an einer Autobahnraststätte kam sie zu uns - eigentlich

gedacht als Pflegestelle bis zur Vermittlung.
Mit ihrem&xnbsp;bezaubertem Wesen schlich sie sich jedoch schnell in unsere Herzen,

um dort für immer zu bleiben. Sie begleitete uns überall hin - kein Urlaub gab es&xnbsp;ohne sie .
Mit Bravour bestand sie etliche Male die Begleithundeprüfung (wurde sogar Tagessieger )und die Ausdauerprüfung. Ausdauernd und folgsam begleitete sie mich auf Ausritten.
Unermüdlich bemutterte sie die Welpen unserer Schnauzis, als wären es ihre eigenen

und die Mütter ließen sie gewähren - sie war ein Hund, der gefallen wollte

was ihr immer und überall gelang.
Im Alter machten ihr Spondylosen, Arthrosen, Lähmungen und Schmerzen schwer zu schaffen,

oft knickte sie einfach weg und kam nicht mehr hoch - leider schaffte auch eine OP nicht die gewünschte Linderung .
Am 12.12.07 stand die Welt für mich einen Moment still - als sie in meinen Armen für immer einschlief.

 

* * * * * * * * * * * * * * * * *